News

Die HORL® 2 Rollschleifer Familie

MEHR SCHÄRFE.

MEHR MÖGLICHKEITEN.

Der HORL®2 ist das Ergebnis neuester Entwicklungen der HORL® Rollschleifer-Familie. Zwei Schleifwinkel und wechselbare Schleifscheiben sorgen für noch mehr Möglichkeiten beim Messerschärfen. Durch die Pressmontage und verbauten Kugellagern entsteht ein völlig neues, spielfreies Rollgefühl. Die Keramikbeschichtung der Abziehseite garantiert beeindruckende Schleifergebnisse.
Schliffbild

ab Werk

Es sind nur wenige Bewegungen für ein gleichmässiges Schliffbild nötig, das der Schärfe ab Werk in nichts nachsteht.
Schliffbild

HORL®2

Es sind nur wenige Bewegungen für ein gleichmässiges Schliffbild nötig, das der Schärfe ab Werk in nichts nachsteht.
Schliffbild

ab Werk

Es sind nur wenige Bewegungen für ein gleichmässiges Schliffbild nötig, das der Schärfe ab Werk in nichts nachsteht.
Schliffbild

HORL®2

Es sind nur wenige Bewegungen für ein gleichmässiges Schliffbild nötig, das der Schärfe ab Werk in nichts nachsteht.
Diamant

Schleifscheibe

Die von uns verwendeten Industriediamanten eignen sich für alle Messerstähle jeden Härtegrades um ohne Wasser effizient zu schärfen. Bei sachgemäßem Gebrauch muss der HORL® Diamant Standard nie ausgetauscht werden. Die Korngröße von 46 μm schleift effizient und präzise. In kurzer Zeit wird so ein hochwertiges Schärfeergebnis erreicht.
Keramik

Abziehscheibe

Nach der Bearbeitung mit dem HORL® Diamant Standard verfeinert die Keramik Abziehscheibe das Schleifergebnis bedeutend. Hierfür genügen bereits wenige Bewegungen. Das Ergebnis ist eine glatte und sauber geschliffene Messerschneide.
20° Schleifwinkel

für stabile Schärfe

Der 20° Schleifwinkel sorgt in kurzer Zeit für neue Schärfe. Das Messer behält durch die stabile Schneide lange seine Schärfe und eignet sich für unterschiedlichste Schnitte im Küchenalltag. Auch im Outdoorbereich verleiht er vielen Taschenmessern eine stabile Schneide und exzellente Schärfe für den täglichen Gebrauch.
15° Schleifwinkel

für filigrane Schärfe

Mit dem 15° Schleifwinkel erhalten besonders feine Klingen aus Damast- und hochwertigem Kohlenstoffstahl filigrane Schärfe. Diese Messerschneiden können sehr fein ausgeschliffen werden und behalten dabei ihre Stabilität.
Hochkarätige

Effizienz

Industriediamanten gelten als eines der langlebigsten und effizientesten Schleifmittel auf dem Markt. Die monokristallinen Diamanten sind härter als jeder Messerstahl. Mittels eines galvanischem Verfahrens werden die Diamanten des HORL® Diamant Standard zu ca. 55 % in einem Nickelbett fixiert. Die zu Beginn raue Oberfläche verfeinert sich nach den ersten Schleifvorgängen und der HORL® Diamant Standard hat seine gewünschte Schleifoberfläche erreicht.
Die Magnet-Schleiflehre

Das Geheimnis zum konstanten Winkel

Die Kombination aus starken Neodym-Magneten und dem HORL®S-Pad ermöglichen eine sichere Fixierung des Messers beim Schleifen. Verstärkt durch den Anti-Rutsch-Effekt des S-Pads, lassen sich auch kleine Klingen in gewünschter Höhe konstant und reproduzierbar schärfen.
Wir haben die Antworten

Häufige Fragen zum Rollschleifer

Wie kann ich die Diamantscheibe reinigen?

Sollte sich nach einigen Schleifvorgängen Schleifstaub auf der Diamantscheibe ablagern, kann diese mit einem Radiergummi gereinigt werden. Bei gröberen Verunreinigungen die Diamantscheibe in einem heißen Wasserbad mit Spüli einweichen. Anschließend mit einer Bürste die Rückstände entfernen.

Wie schleife ich Messer, die höher sind als der Rollschleifer?

Um exotische Klingenhöhen, wie z. B. Hackbeile, die höher sind als die Schleifscheibe des Rollschleifers, zu schleifen, wird der Rollschleifer während des Schleifvorgangs entsprechend unterlegt, beispielsweise mit einem Schneidebrett. Der Rollschleifer wird dann auf der Erhöhung bewegt, während das Messer angelegt an der Schleiflehre auf der niedrigeren Tischebene gehalten wird.

Wie lange muss ich schleifen, bis mein Messer scharf ist?

Bis ein Messer das erste Mal durch den Rollschleifer neue Schärfe erlangt, müssen in der Regel einmalig 1 – 5 Minuten Schleifzeit aufgewendet werden, da der 20° bzw. 15°-Schleifwinkel zunächst angelernt werden muss. Die tatsächliche Schleifzeit kann je nach Klingenzustand variieren. Das Nachschärfen benötigt in der Regel durch den gleichbleibend konstanten Schleifwinkel nur noch wenige Bewegungen von beiden Seiten.

Schleife ich mein Messer mit 15° oder 20° Grad?

Grundsätzlich können Küchenmesser jeder Qualität mit 20° geschärft werden. Viele Messer sind jedoch je nach Klingenzustand und Stahlqualität in der Lage, sogar mit 15° noch feinere Schärfe zu erreichen. Ob das jeweilige Messer dafür geeignet ist, findet man heraus, indem 2-3 Minuten an der 15° Seite geschliffen wird. Sollte die Schärfe nicht zufriedenstellend sein, empfiehlt es sich den 20° Schleifwinkel zu benutzen.

Wie wechselt man bei Rollschleifer die Schleifscheiben?

Der Rollschleifer wird mit einer Hand fest umschlossen. Mit der anderen wird die gewünschte Schleifscheibe in einer entgegengesetzen Bewegung aufgedreht. Nach dem Wechseln der Schleifscheiben sollten die Schleifscheiben wieder handfest verschraubt auf dem Rollschleifer montiert sein. Hinweis: Die Schleifscheiben können bei dem Modell bei HORL 2, HORL 2 Pro und dem HORL der ersten Generation gewechselt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.